top of page

Ich wähle mich

Ich werde dir nicht sagen, dass ich mich niemals down oder verloren fühle. Das geschieht immer wieder.

Viele bewundern mich für meine Stärke und Resilienz, doch sie sehen und erkennen nicht, wie sehr ich manchmal mit mir kämpfe. Selbst wenn ich es mitteile, wird es mir oft nicht geglaubt.

"Du doch nicht...'. Doch, ich.

Das bedeutet jetzt nicht, dass ich dir sage, dass ich nicht stark bin. Das bin ich. Mein Leben hat mich immer wieder vor die Wahl gestellt am Boden liegen zu bleiben oder aufzustehen.

Ich entschied mich jedes Mal, wieder aufzustehen, wieder aufzutauchen und das Beste aus allem für mich und die Menschen, die in meinem Herzen wohnen, zu machen. Das heißt nicht, dass ich nun keine schlechten Tage mehr kenne oder dass ich immer gewinne.

Weit davon entfernt.

Ich veränderte nur meine Perspektive.

Anstatt mich zu fragen „warum?“ frage ich mich: "Wozu könnte es mir dienen?"

Ich begann, mich jedem Hindernis, jeder Herausforderung mit dieser Einstellung zu nähern. Heute weiß ich, dass jede Situation unendliche Möglichkeiten bietet, dass es keine Sackgassen gibt, es sei denn, ich entscheide mich, sie so zu sehen. Menschen können mich enttäuschen, Dinge können mich verletzen, das Leben kann mich erdrücken, wenn ich es zulasse.

Doch ich habe mich entschieden, dass ich mich davon weder definieren, noch reduzieren oder gar zerstören lasse.

Eine Entscheidung, die ich jeden Moment und jeden Tag aufs Neue bekräftigte. Ich bin mehr als nur stark, komplex oder belastbar.

Ich bin entschlossen.

Entschlossen immer einen Weg zu finden, mich immer zu erheben, Freude inmitten der Stürme zu spüren, meine Stärken zu feiern und meine Schwächen zu verbessern.

Vielleicht mache ich heute nur einen kleinen Schritt auf meinem Weg oder auch gar keinen ...

Aber weißt du was, das ist egal.

Es ist mein Leben und meine Wahl.

Ich wähle mich.

Jeden Moment. Triumphierend. Scheiternd. Träumend.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Stolz

Es gibt zwei Arten von Stolz: Der erste lässt Dich zurückblicken auf das, was Du bereits alles gemeistert hast. Der zweite …

Danke Tirol

Kommentare


bottom of page