top of page

Es interessiert mich nicht, wer Du warst

Es interessiert mich nicht, wer du warst. Was mich interessiert, ist, wer du heute bist.


Ebenso wenig wie du bin ich heute noch der Mensch, der ich gestern war.

Bitte verstehe also, dass wenn ich nicht über etwas Vergangenes sprechen möchte, dies nicht bedeutet, dass ich leugne, dass es geschehen ist, oder es bereue, wo und wie ich gewesen bin.

Ich habe mich mit den Erlebnissen der Vergangenheit auseinandergesetzt, Frieden mit ihnen geschlossen und mich dem gestellt, was sie in mir ausgelöst haben.

Ich weiß, dass die Menschen und Erlebnisse immer Teil meiner Geschichte sein werden – Lektionen, aus denen ich gelernt habe, an denen ich gewachsen bin, um die Frau zu werden, die ich heute bin.

Das bedeutet jedoch nicht, dass ich an vergangenen Erlebnissen festhalten und ihnen heute noch Macht über mich schenken muss.

Also, wenn du mit mir reden möchtest, dann lass uns über heute, morgen und die Segnungen sprechen, die unsere Tage erleuchten.

Lass uns über die Zukunft reden, die wir gemeinsam aufbauen können. Über das Leben, uns, unsere Träume und alll das Verrückte, das uns gerade in den Sinn kommt…

… und lassen wir das, was war, wo es hingehört – in der Vergangenheit. Wir haben so viele schöne Dinge zu erzählen.

Überall um uns herum ist Magie, fangen wir an, unsere eigene zu erschaffen.

Einen Schritt, einen Tag, einen Traum nach dem anderen.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Stolz

Es gibt zwei Arten von Stolz: Der erste lässt Dich zurückblicken auf das, was Du bereits alles gemeistert hast. Der zweite …

Danke Tirol

Comments


bottom of page