Bashing als Motivation?

Bashing ist das neue Wort für herabsetzende Kritik. Eingesetzt wird diese oftmals als Versuch bestimmte Menschen zu motivieren Position zu beziehen (vorzugsweise die Position des Bashers, der Basherin).


Das hat mich bewegt und einige Zeilen ans Licht der Welt gebracht. Ich mag solche Ich-muss-Schreibmomente.



Gemüter gespalten,

Herzen erkalten.

Bashing als neuer Online-Sport,

Würde nur noch ein leeres Wort.

Alte Überzeugungen in neuer Uniform,

Anmaßung und Verachtung als Ziele auserkoren.

„Wacht auf ihr Schlafschafe! Bezieht Positionen!“

Doch nur die, die auch mir innewohnen.

Vergessen, was einst wurde gelehrt,

die eigene Wahrheit als Gott verehrt.

Es ist Zeit, die dualen Ketten zu lösen,

zu beenden das Spiel der Guten und Bösen.

Eine einende Vision,

birgt der Lösung klingenden Ton.

Unser Fokus schenkt ihr Kraft,

lockt die Lotusblume aus dem Morast.

Ihre Blätter sanft entfaltend,

das Versprechen einer neuen Zeit enthaltend.

Die heilige Blume, sie erblüht zu voller Pracht,

erst im Erkennen unserer wahren Macht.

© Silke Naun-Bates / November 2020

© 2020 by Silke Naun-Bates

Bad Rappenau | Baden_Württemberg |contact@silkenaunbates.com